Schluckstörungen
Bei Kindern und Erwachsenen
  • Schluckstörungen nach Schlaganfall oder bei neurologischen Erkrankungen

  • Störungen der Nahrungsaufnahme

  • Myofunktionelle Störung:

  • bei infantilem Schluckmuster

  • Sigmatismus interdentalis, lateralis, adentalis = Lispeln oder Schetismus 

  • Zahnfehlstellungen aufgrund der Lautfehlbildungen